Singen mit Kindern.

Die äußeren Umstände waren nicht schön. Es regnete, war kalt und wir saßen in einem Tipi-Zelt. Damit der Feuerrauch abziehen konnte, klaffte oben im Zelt ein großes Loch. Je nachdem, wo man saß, wurde man entsprechend nass. Aber das machte den Kindern der 4. Grundschulklasse im Schullandheim nichts aus. Die Stimmung war gut und es wurden die eingeübten Lieder kräftig mitgesungen: Über den Wolken, Nur was Kinder wollen, Versuchs mal mit Gemütlichkeit, Gummibär … und viele andere Lieder.

Was auch erfolgreich getestet wurde: Kinder können gleichzeitig Stockbrot backen, fertiges Stockbrot essen und zeitgleich singen.

Wunsch-Konzert

Am 10.03. haben wir auf einem Privatfest musiziert. Die Gäste durften abstimmen, was gespielt und gesungen wird. Einige Abstimmungs-Ergebnis-Wünsche waren ziemlich überraschend. Aber egal: Es wurde alles gespielt. Und die Gäste haben kräftig mitgesungen. Es war richtig etwas los.

Zeitungs-Nachlese.

Erst heute fand ich ein Fundstück zum Mühlentag letztes Jahr. Die Gmünder Tagespost schrieb in ihrer Ausgabe vom 17.05.2016:

‚ Im kleinen Festzelt spielte das Duo der < hausmusik Stuttgart > alles andere als Hausmusik. Deutsche Liedermacher, internationale Rock- und Popmusik und deutsche Chansons. Wobei sich vermutlich viele Besucher bei Reinhard Meys < Über den Wolken > eben dorthin gewünscht haben mochten; denn zwischendurch begann es sogar zu graupeln.‘

Mehr zum Mühlentag: Link

Rückblick Mitsingkonzert am 20.01.2017

An diesem Abend haben wir wieder viel gelernt. Erste Erkenntnis: Technik versagt dann, wenn man sie braucht. Gegenmaßnahme: Pause einlegen und weitestgehend wieder in Ordnung bringen. Zweite Erkenntnis: Gegen die Grippewelle und den Skifahrvirus kommt kein Mitsingkonzert an.

Es war ein toller Abend. Eigentlich wollten wir zwei Stunden spielen. Doch es wurde bedeutend länger. Auch als der musikalische Teil vorbei war, haben die Besucher miteinander geredet, getrunken und – ganz zum Schluss – gemeinsam aufgeräumt.

Zusammen singen mit Gregor Meyle

Gestern Abend spielte Gregor Meyle in Stuttgart. Seine Musik mag ich sehr. Der Höhepunkt war auch gleichzeitig das Schlusslied. Meyle und alle Musiker gingen ins Publikum, stellten sich im Kreis auf und spielten vollkommen unverstärkt das Lied ‚Dann bin ich zuhaus‘. Ich weiß nicht, ob alle 1.200 Konzertbesucher etwas gehört haben. Wir haben gehört. Und mit ganz vielen anderen Menschen ebensoleise mitgesungen. Dass so etwas funktioniert, hätte ich nicht gedacht. Es waren Gänsehautminuten.

Zum mitsingen: Link

Jeder kann mitsingen: Mitsingkonzert am 20.01.2017

Am Freitag, den 20. Januar 2017, veranstalten wir das erste Mitsingkonzert im neuen Jahr.

Jeder ist willkommen, der gerne mit anderen Menschen zusammen singt. Gesungen werden bekannte Lieder. Von ‚Über den Wolken‘ über ‚Life is life‘ bis zu ‚Locomotive breath‘. Liedertexte liegen aus.

Ort & Zeit:

Gemeindehaus St. Michael
Kleinhohenheimer Str. 15
70619 Stuttgart (Sillenbuch)
http://sanktmichael.de/

Freitag, 20.01.2017
Beginn: 19:50 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Mitsingkonzerte ganz anders.

Dr. Wolfgang Bosch ist ein enger Freund. Eine Leidenschaft ist es, Musik zu machen. Er liebt es, wenn es richtig rockt und kracht.

Aber er kann musikalisch auch ganz anders und hat für sich eine besondere Nische gefunden: Volkstümliche Mitsingkonzerte mit bayrischen Geschichten. Zusammen mit seinem Spezel Peter Appl an der Zither und fallweiser Unterstützung durch Akkordeon oder Mitsängerinnen gestaltet Wolfgang Bosch ganz eigene Mitsing- und Zuhörkonzerte.

Letzten Sonntag wurde ein adventlicher Nachmittag gestaltet. Rund 250 MitsängerInnen und die Presse waren dabei. Dass muss man erst einmal hinbekommen. Und dann wurde der Saal gerockt. Einschließlich Adventsstimmung.

Link zur Homepage: Saitenreisser
Link zum Artikel: Presse

Kleine hausmusik. Mitsingkonzert im Keller

Das letzte Mitsingkonzert im Jahr war am 11.11. ein Kellerkonzert. Fast vier Stunden haben wir miteinander Musik gemacht, gegessen, getrunken und geredet. Ein ausgesprochen geselliger und schöner Abend.

2016-11-11 Kleine Hausmusik GitarrenEin besonderes Highlight war ein einfacher Kanon. Mit wohligem Kribbeln, weil es so schön klang.

Im Jahr 2017 geht es weiter. Es gibt noch viele Pläne für kleine und große Mitsingkonzerte.

Frau Google weiß Bescheid.

Wenn man bei Google die Suchbegriffe mitsingen Stuttgart eingibt, kommt die hausmusik-Stuttgart-Seite an siebter Stelle. Das finde ich unglaublich dafür, dass die Seite nur einem beschränkten Personenkreis bekannt ist.

Bei den Suchbegriffen Mitsingkonzert Stuttgart kommen wir auf der zweiten Seite ganz oben. Auch nett, wenn man bedenkt, was für musikalische Schwergewichte alles vor uns liegen.